Galerie
Downloads
Weblinks
Newsletter
Ortenauer STÄRKE
Ortenauer Kindertagespflege

Kinderbetreuung und Bildung

Kooperationsstandards zwischen Kindertageseinrichtung und Schule entwickelt


Ortenauer Kooperationsarbeitskreis Kindertageseinrichtung - Schule im Kreismedienzentrum am 06.12.2011
Zu Beginn des neuen Kooperationsjahres Juni 2012/2013 werden Standards für die Kooperation Kindertageseinrichtung und Schule herausgegeben. Ziel der gleichlautenden Arbeitsgruppe ist es, eine kompakte Handreichung für Kooperationserzieherinnen und Kooperationslehrerinnen zu erstellen. Die Handreichung ist ein Instrument, um das Grundsatzziel „Erziehung und Bildung in Kindertageseinrichtungen und Schulen zu stärken“ umzusetzen. Das sieht auch der Ortenauer Zielkatalog Kinderbetreuung und Bildung vor.
 
In der Sitzung des Kooperationsarbeitskreises am 06.12. wurde die Handreichung verabschiedet. Fünf Standards wurden von ei [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Aktionsprogramm verbessert Qualität der Kindertagespflege


Seit Mai 2009 ist der Ortenaukreis einer von insgesamt 162 Modellstandorten des "Aktionsprogramms Kindertagespflege".

 

Die fünf Tageselternvereine der Ortenau und das Jugendamt wollen die Qualität der Beratung, Vermittlung und Qualifikation kontinuierlich verbessern und professionalisieren. Im Rahmen des Aktionsprogramms haben die Tageselternvereine Mitte 2009 die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems beschlosse [...]

Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Gemeinsame Kita der Firma Burda und des LRA in Sicht!


So soll die gemeinsame Kindertagesstätte aussehen.Die gemeinsame Kindertagesstätte der Firma Burda und des Landratsamts soll im Sommer 2011 in Betrieb gehen. Mit einem Fragebogen können jetzt interessierte Mitarbeiter/innen ihren Bedarf melden. Am 21. und 22. Oktober finden Informationsveranstaltungen statt.

Geplant ist der Neubau einer Kindertagesstätte (Kita) zwischen dem ehemaligen Gebäude Burda Moden und dem Gebäude des Flurbereinigungsamts, die sowohl vom Landratsamt wie vom Kestendamm her zugänglich ist. Mitarbeiterkinder im Alter von null bis sechs Jahren werden dort in unmittelbarer Nähe zum Arbeitsplatz zwischen 7 und 19 Uhr und auch in den Ferien zu attraktiven Preisen flexibel be [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kindertageseinrichtungen entwickeln Qualität


<span style='font-family: Arial; font-size: 11pt; mso-bidi-font-size: 12.0pt; mso-fareast-font-family: 'Times New Roman'; mso-ansi-language: DE; mso-fareast-language: DE; mso-bidi-language: AR-SA'>Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen des Qualitätsverbundes Ortenau mit Fachberater Michael Böse</span>

Was macht Qualität in Kindertageseinrichtungen aus? Wie steht es mit der pädagogischen Qualität in unseren Kindertageseinrichtungen? Wie können wir die Qualität in unseren Ein­richtungen sichern und verbessern?

 

Diesen Fragen stellen sich seit Ende Januar 2010 insgesamt 10 kommunale Kindertages& [...]

Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Arbeitsgruppe initiiert kreisweite Elternbefragung


Eine Befragung von Eltern soll darüber Aufschluss geben, nach welchen Kriterien sich Eltern im Ortenaukreis für die unterschiedlichen Betreuungsangebote für ihre Kinder entscheiden. Dieses Vorgehen hat der Jugendhilfeausschuss des Ortenaukreises beschlossen, um bis zum Februar 2011 die finanzielle Förderung der Tagespflege von Kindern unter drei Jahren im Ortenaukreis neu festzulegen. Außerdem entschied der Ausschuss eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Gemeinden, der freien Träger, der Tagesmüttervereine und des Landkreises einzurichten, die einen realisierbaren V [...]

Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kindertagespflege - Statistische Auswertung 2010


Die Entwicklung der Kindertagespflege im Ortenaukreis der letzten Jahre ist insgesamt positiv zu sehen. Die diesjährige Statistikauswertung gibt erstmals einen leichten Rückgang bei den Tagesmüttern von 326 auf 310 bzw. von 744 auf 727 Kinder. Mit 727 Kindern gehört der Ortenaukreis zu den Landkreisen mit den meisten Tagespflegekindern. In der gesamten Region Südlicher Oberrhein werden insgesamt von allen Stadt- und Landkreisen 1.800 Kinder betreut. Bereits seit 2001 hat der Landkreis an der Entwicklung mitgewirkt und die Kindertagespflege – bereits vor der Landesförderung – auch finanziell gefördert und einen flächendeckenden Ausbau b [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

arbeit in bewegung GmbH - neuer Partner für betriebliche Kinderbetreuung


Seit Mai 2010 ist das Personalmanagementunternehmen arbeit in bewegung GmbH neuer Partner des Bündnisses.

Im Zentrum steht die Schaffung neuer passgenauer betrieblicher Betreuungsvarianten f&uum [...]

Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kinder für Naturwissenschaften und Technik begeistern


Kinder für Naturwissenschaften und Technik begeistern
 
 

IHK Südlicher Oberrhein bringt mit dem „Haus der kleinen Forscher“

Naturwissenschaften und Technik in die Kindergärten

 

Durch kindgerechte Experi [...]

Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Erfolgreiche Ausbaustrategie für unter Dreijährige durch DJI Studie bestätigt


Der Ortenaukreis als ländlicher Landkreis steht neben den Großstädten Frankfurt, München und der Universitätsstadt Heidelberg als ein gutes Beispiel für den Angebotsaufbau im Fokus der explorativen Studie „Local Governance“.

Mit dem Angebotsausbau der Bildung, Betreuung und Erziehung für Kinder unter drei Jahren stehen die Kommunen derzeit vor einer komplexen Herausforderung. Die Studie des Deutschen Jugendinstitutes aus München„Local G [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Förderung von grenzüberschreitenden Fahrten im Eurodistrikt für Kindergärten und Grundschulen


Die Stadtgemeinschaft Straßburg, der Ortenaukreis sowie dessen 5 Große Kreisstädte
Achern, Kehl, Lahr, Oberkirch und Offenburg haben im Herbst 2005 den Eurodistrikt Straßburg-Ortenau gegründet, der seit Februar 2010 die Form eines grenzüberschreitenden Zweckverbands hat.
 
Bei der Festlegung der Handlungsfelder haben die französischen und deutschen Mitglieder des Eurodistriktrats beschlossen, die Aneignung der Sprache des Nachbarn als prioritär zu betrachten. Der Eurodistrikt möchte die zahlreichen Anstrengungen, die die Grundschulen, Kindergärten und Kindertagesstätten im Bereich des Erlernen [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Stetiger Ausbau der Betreuung für unter dreijährige Kinder - Das Ortenauer Bündnis zeigt Wirkung!


Platzangebot für unter 3-Jährige Kinder 2009/ 2010
Im Ortenaukreis besucht jedes fünfte Kind unter drei Jahren eine Kindertageseinrichtung oder wird in der Tagespflege betreut. Im kommenden Jahr wird es fast jedes vierte Kind sein. Denn dann stehen 2.500 Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder in den Ortenauer Gemeinden zur Verfügung.
 
Dies geht aus der offiziellen Statistik zur Kinderbetreuung hervor, die das Landratsamt Ortenaukreis beim diesjährigen Gemeinde- und Trägerforum Kindertagesbetreuung und Familienbildung vorgestellt hat. Eingeladen hierzu hatten das Kreisjugendamt und das Ortenauer Bündnis für Familien. „Kindertagesbetreuung und frühkindliche [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

7. Gemeinde- und Trägerforum Kinderbetreuung und Bildung


Referenten und Beteiligte des 1. Teils des Gemeinde- und Trägerforums: Michael Böse, Fachberater Kinderbetreuung; Martina Walter, Jugendamtsleiterin; Hans-Jürgen Lutz, Jugendhilfeplanung; Mechtilde Schorpp, Sachgebietsleiterin Wirtschaftliche Jugendhilfe; Schulrätin Barbara Kempf, Staatliches Schulamt Offenburg; Kristin Koch, Kommunalverband Stuttgart
Inzwischen ist es schon gute Tradition, Ende November zu einem Gemeinde- und Trägerforum kreisweit zusammen zu kommen, so Dezernent Georg Benz bei der Begrüßung. Sowohl die Kindertagesbetreuung und Bildung, als auch die Umsetzung des Ortenauer Programms Erziehung stärken – Familienbildung fördern, sind die zentralen Schwerpunkte des Treffens gewesen. Seit Bestehen des Ortenauer Bündnisses haben wir grundlegende Strukturveränderungen und laufende Umstrukturierungsprozesse im Bereich der Kindertagesbetreuung und Bildung. „Eine Investition in Bildung bringt immer noch die besten Zinsen“. Mit diesem Zitat des Staatsmannes bzw. Philosophe [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Mehr Austausch und Vernetzung gewünscht - Arbeitstreffen der Leitungen Ortenauer Kindertageseinrichtungen am 14.10.2009


Über 50 Leiter und Leiterinnen aus Ortenauer Kindertageseinrichtungen unter kommunaler und nichtkirchlicher Trägerschaft folgten der Einladung des Jugendamtes.

„Wie kann ein funktionierendes Unterstützungssystem für die Einrichtungen aussehen?“.

Diese Frage stellten der Fachberater für Kinderbetreuung Michael Böse und Jugendhilfeplaner Hans-Jürgen Lutz den Leitungen im Rahmen einer „Dialogwerkstatt“. So wurde der Vormittag geprägt von intensiven und produktiven Diskussionen. „Zentral ging es darum, die Belange der Erzieher und Erzieherinnen in den Einrichtungen in den Vordergrund zu stellen un [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Ortenauer Qualitätsverbund für Kinderbetreuung - Qualitätsentwicklungsprojekt 2009/2010!


Teilnahme für Kindertageseinrichtungen oder Krippen möglich!

Die Qualitätsentwicklung in den Kindertagesstätten im ab September 2009 verbindlichen baden-württembergischen Orientierungsplan für Bildung und Erziehung wird explizit hervorgehoben. Die Träger sind aufgerufen, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in ihren Einrichtungen einzuführen.
Im Rahmen eines Qualitätsverbundes Ortenau plant deshalb der Fachberater für Kinderbetreuung Michael Böse ein Projekt zur systematischen Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen.
Ziel des Projektes ist die Feststellung, Entwicklung und Sicher [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Mehr Geld für Tagesmütter


Tagesmütter können ab sofort mit mehr Geld für die Kinderbetreuung rechnen. Gleichzeitig werden die Elternbeiträge einkommensabhängig gestaffelt und bei Kindern unter drei Jahren noch zusätzlich mit Landesmitteln bezuschusst. Dies beschloss im Juli der Jugendhilfeausschuss des Ortenaukreises.

Er setzte damit die neuen Regelungen des Kinderförderungsgesetzes, des Kindertagesbeetreuungsgesetzes und des Finanzausgleichsgesetzes um.

Als Träger der öffentlichen Jugendhilfe hat der Ortenaukreis die Geldleistungen an die Tagesmütter auf der Grundlage der Empfehlungen des Kommunalverbandes für Jugend und Soziales Ba [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Zwischenbilanz des Zielkatalogs Kinderbetreuung und Bildung


Der Ortenaukreis ist bei der Kinderbetreuung gut aufgestellt. Dies ergab Ende 2008 eine Zwischenbilanz über die Arbeit des Ortenauer Bündnisses für Familien. Als Grundlage dienten Befragungen von Kindergartenleiterinnen und Gemeindevertretern im Ortenaukreis.

Gefragt wurde danach, wie weit sich Betreuung und Bildung für Kinder im Ortenaukreis bereits verbessert haben. Im sog. Ortenauer Zielkatalog hatten sie formuliert, welche Verbesserungen sie in der Kinderbetreuung bis 2010 erreichen wollen.

Die Befragung erstreckte sich auf die Betreuung von Kindern durch Tagesmütter und in Kindertagesstätten. Das Angebot der Kinderbetreuung dec [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Michael Böse - Neuer Fachberater für Kinderbetreuung


Anfang des Jahres nahm Michael Böse beim Jugendamt seine Arbeit als Fachberater für Kinderbetreuung auf.

Seine Aufgabe ist, ein funktionierendes Unterstützungssystem zur fachlichen Begleitung der Träger und Fachkräfte von Kinderbetreuungseinrichtungen und Tagespflege zu implementieren.

Dazu gehört die Beratung Städte und Gemeinden insbesondere bei der Bedarfsplanung und der Umsetzung der neuen gesetzlichen Regelungen durch das Kinderförderungsgesetz.


Kindertageseinrichtungen, die fachliche Begleitung zum Beispiel bei der Einführung des Bildungs- und Orientierungsplanes in den Kindergärten w [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Statistik-Online der Tageselternvereine


Dicht gedrängt saßen die Mitarbeiterinnen der Tageselternvereine im EDV-Schulungsraum. In der Mitte Bernd Hausmann.Ende Februar hat das Jugendamt beim Landratsamt Ortenaukreis elf Mitarbeiterinnen der fünf Ortenauer Tageselternvereine in die Online-Erfassung der Statistik für Kindertagespflege eingeführt und geschult.

Der Ortenaukreis gehört zu den ersten drei Landkreisen in Baden-Württemberg, welche die Statistik für Kindertagespflege online bearbeiten. In diesem Jahr erfolgt erstmals die neue Stichtagserhebung zum 01. März 2009 durch die Tageselternvereine online über eine modifizierte Internetsoftware.

Bereits im Oktober 2008 wurde das neue Onlinemodul den Tageselternvereinen vorgestellt. Alle Vereine haben dem neuen Onlineverfahren [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

6. Gemeinde- und Trägerforum: Ergebnisse, neue Projekte


<br />Beim sechsten Gemeinde- und Trägerforum Kinderbetreuung und Familienbildung im Landratsamt informierten sich Ende November über einhundert Vertreter von Gemeinden und Trägern von Kindertageseinrichtungen über den Stand der Kinderbetreuung im Ortenaukreis und die Planungen der Gemeinden bis 2010.

Die Veranstalter, das Ortenauer Bündnis für Familien, der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, die FamilienForschung Baden-Württemberg und das Jugendamt des Landratsamtes stellten Projekte und Initiativen zur Familienbildung und Kinderbetreuung vor.

Michael Böse, der neue Fachberater für Kinderb [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Stadt Offenburg, kirchliche und freie Träger erweitern Angebote


Gemeinderat beschloss einstimmig, die Fortschreibung des „Offenburger Bündnisses für Familien“.

Bislang gibt es 52 Plätze für die Betreuung für Kinder ab einem Jahr. Diese Platzzahl kann nun, je nach Bedarf, auf 80 Plätze – in der Sitzung sprach man sogar von 90 – erweitert werden. „Das Netz an Einrichtungen, die Einjährige aufnehmen, wird immer dichter“, so Bürgermeister Christoph Jopen und weiter: „Es gibt keine Mehrbelastung für die Eltern durch Gebührenerhöhungen.“ Kirchliche und freie Träger sowie städtische Einrichtungen tragen dazu bei, die Betreuung für [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Zentrale Servicestelle für betrieblich unterstützte Kinderbetreuung


Wenn ein Unternehmen sich mit dem Gedanken trägt, in die betrieblich unterstützte Kinderbetreuung einzusteigen, steht die Auseinandersetzung mit einer Vielzahl von rechtlichen und fachlichen Fragestellungen an, die für die Unternehmen Neuland und oft mit hohem Verwaltungsaufwand verbunden sind.

Beratungs- und Unterstützungsbedarf besteht insbesondere

    * bei der Entwicklung passgenauer Betreuungskonzepte und Angebote und ihrer Finanzierung, sowie bei der Kooperation mit den Kommunen,
    * bei der Abwicklung des kompletten Genehmigungsverfahrens und der Klärung der Zuständigkeiten anderer Ä [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

70 Erzieher/-innen experimentierten im Science House


Patrick C. BergerAm 23. April 2008 fand im Science House beim Europapark Rust eine Kooperations-Veranstaltung des Ortenauer Bündnis für Familien und dem Team des Science House statt. Zunächst gab es eine „Luftshow“, in der es faszinierende Experimente mit Luft zu sehen gab.

Anschließend hatten die Teilnehmer/-innen selbst die Möglichkeit in drei Workshops Experimente für Kindergartenkinder zu den naturwissenschaftlichen Bereichen „Magnetismus“, „Biologie“ und „Luft & Wasser“ auszuprobieren.

Viele konnten dabei sowohl neue Ideen sammeln, als auch schon bekannte Experimente auffrischen. Abgerundet w [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kooperationsveranstaltung mit der Landesinitiative Bewusste Kinderernährung


am 25.02.2008 im Empfangs- und Ausstellungsgebäude des Freilichtmuseum Vogtsbauernhof Gutach (Schwarzwaldbahn)Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung hat Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL zusammen mit Landrat Klaus Brodbeck, die Landesinitiative Bewusste Kinderernährung (BeKi) und die „Esspedition Kindergarten“ vorgestellt. Zielgruppe der Veranstaltung waren Leiterinnen aller Kindergärten im Ortenaukreis, die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Tageselternvereine und entsprechende Stellen der Beratung.

Mit den beteiligten Partnern des Ortenauer Bündnisses für Familien wurde der Ortenauer Zielkatalog Kinderbetreuung und Bildung 2007 – 2010 verabschiedet. Im Hinblick auf die Umsetzung des Orientierungsplanes bietet der neue Ringordn [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Leiter/-innen Arbeitstagung 30.01.2008


Am 30. Januar 2008 fand, unter der Leitung von Simone Erdrich (Fachberatung Kinderbetreuung) und Christel Bollinger (Fachberatung, KVJS) die Arbeitstagung für Leiter/-innen kommunaler/ nicht-kirchlich/ freier Kindertageseinrichtungen der Ortenau im Landratsamt statt.

Dezernent Georg Benz begrüßte zunächst alle Teilnehmer/-innen. Auf dem Programm der Arbeitstagung standen viele wichtige Themen aus dem Bereich der Kinderbetreuung.

Am Vormittag beschäftigten sich die Leiter/-innen mit dem Schutzauftrag nach § 8 a. Dazu referierte Susanne Ziese vom Kommunalen Sozialen Dienst (KSD). Anschließend gab es vom KVJS praktische Arbeitsh [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Ferienangebot 2008 des Science House/Europapark Rust


Der Europa-Park und das Team des Science House unterstützen die von den umliegenden Gemeinden und Städten betreuten Kinder- bzw. Schülerferienprogramme in allen Schulferien.
Das Angebot beinhaltet einen faszinierenden Besuch des Science House inklusive eines spannenden Workshops.


- Für eine Kinder- bzw. Schülergruppe von ca. 30 Kindern (min. 10, max. 50,
Ausnahme möglich)
- für den Schülerpreis von 5,00 EUR pro Kind
- für altersgemischte Gruppen, ab Kindergartenalter

Die Bürgermeister/-innen sowie Lehrer/-innen und in der Jugendarbeit tätigen Personen der Gemeinde sind her [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Erstmalige Förderung familiennaher Kinderbetreuung der Stadt Offenburg


Tagesmutter Tania Rodas de Wagner mit ihren beiden Tageskindern, den Geschwistern Mathilde, zehn Monate alt und Baptiste, zwei Jahre. Rodas de Wagner ist gleichzeitig Vorsitzende des Tagesmüttervereins Offenburg e. V.Die Neuerung: Nehmen Eltern für die Betreuung ihres
Kindes eine qualifizierte Tagesmutter in Anspruch,
gibt es ab 1. Januar 2008 einen Zuschuss seitens der
Stadt Offenburg. Die Höhe des monatlichen Zuschusses
hängt von der wöchentlichen Betreuungszeit ab:
ab zehn Stunden gibt es 50 Euro, ab 20 Stunden 100 Euro,
ab 30 Stunden 150 Euro und ab 40
Stunden 200 Euro.

Mit der Einführung dieses Förderbetrages
möchte die Stadt den finanziellen Aufwand der Eltern
für die Betreuung ihrer Kinder oder in einer
Kindertageseinrichtung entsteht, angleichen. Den Zuschuss zahlt
d [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Ausbau für unter 3 Jährigen Kinder - das Bündnis zeigt Wirkung!


Die Zahl der Betreuungsplätze für bis zu drei Jahre alte Kinder im Kreis wird im kommenden Jahr deutlich ansteigen. Werden derzeit 12,2 % der Jungen und Mädchen betreut, soll es 2008 Platz über 20 % geben.

Die Bemühungen zur Schaffung von Betreuungsplätzen für Kleinstkinder in Einrichtungen und in der Tagespflege beginnen zu greifen. Gab es vor einigen Jahren noch einen eklatanten Mangel an Betreuungsmöglichkeiten, so wurde in der Zwischenzeit viel getan.

Die entsprechende Kreis-Quote für das Jahr 2005 lag bei 10,9 %, der Durchschnitt für Westdeutschland lag damals bei 8 %.

Von den 11.046 Kindern z [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Drohende Finanzierungslücke beim Ausbau der Kleinkindbetreuung


Christiane Dürr beim Vortrag.Mit rund 80 Teilnehmern – darunter Vertretern von Gemeinden, Trägern und Kindergärten – fand Ende November 2007 das 5. Gemeinde- und Trägerforum statt. Christiane Dürr, Referentin des Gemeindetags Baden-Württemberg, wies in ihrem Vortrag auf eine drohende Finanzierungslücke beim Ausbau der Kleinkindbetreuung hin.

Nach einer kurzen Begrüßung der Jugendamtsleiterin Martina Walter, stellte sich die neue Fachberaterin für Kinderbetreuung Simone Erdrich vor. Sie erläuterte wie das kreisweite Serviceangebot der Fachberatung für Gemeinden und Einrichtungsträger, Kindergärten und Tageselternvereine konkret a [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Partner sichern die Zukunft der Kindertagespflege - neue Rahmenkonzeption


Auf dem Bild zu sehen von links: (sitzend) Sozialdezernent des Landratsamtes Ortenaukreis Georg Benz; Margret Huber, Tageselternverein Achern e.V.; (stehend) Silke Ravanelli, Tageselternverein Kinzigtal; Tania Rodas de Wagner, Tagesmütterverein Offenburg e.V.; Ursula Kretz, Tagesmütterverein Kehl Hanauerland e.V.; Elke Bischoff, Tagesmütterverein Südliche Ortenau.Der Landkreis und die Tageselternvereine im Ortenaukreis haben ihre Zusammenarbeit um ein weiteres Jahr vereinbart. Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung Evaluierung der Kindertagespflege am Mittwoch, 18. Juli 2007 im Landratsamt haben beide Parteien die Leistungsverträge unterschrieben. Grundlage ist die neue Rahmenkonzeption und Qualitätsstandards in der Kindertagespflege, die im Rahmen der Jugendhilfeplanung mit den Vereinen erarbeitet worden sind.

Ziel des Ortenaukreises ist es, die Kindertagespflege auszubauen und weiterzuentwickeln. „Wir möchten die Betreuungsangebote bedarfsgerecht und qualitätsorientiert weiter entwickeln“ , so der Sozi [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Offenburger Kindertagesstätten nehmen am Science-Day im Europa-Park teil


Im Rahmen des KenNT-Projektes (Kinder entdecken Natur und Technik) der städtischen Kita´s mit Unterstützung des E-Werk-Mittelbaden, haben Offenburger Einrichtungen sich an der Durchführung der Science-Days für Kinder vom 26.-27.06.2007 im Europa-Park beteiligt. Organisiert durch die Kita— Rammersweier wurde ein Stand gestaltet zum Thema„Die Welt durch die Linse“. An den zwei Tagen wurde unser Stand von 24 Kindergartengruppen bzw. Schulklassen besucht (Schulanfänger und 1-2 Klässler). Wissenswertes zum Thema Linse wurde erklärt, aber wichtiger und spannender war es, die vielen verschiedenen Linsen, Lupen, Mikroskope und Ferngläse [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kinderbetreuungsstatistik 2006/2007: 300 freie Plätze für unter dreijährige Kinder stehen bei Tagesmüttern aktuell zur Auswahl


In Baden-Württemberg haben im März 2006 insgesamt rund 21.193 Kinder unter drei Jahren eine Kindertageseinrichtung besucht. Die Betreuungsquote, also der Anteil der betreuten Kinder an allen Kindern dieser Altersgruppe in Baden-Württemberg liegt somit bei 7,3%. Die Betreuungsquoten in den einzelnen Stadt- und Landkreisen zeigen bei der Altersgruppe der unter Dreijährigen große regionale Unterschiede. Der Ortenaukreis liegt mit 9,7% knapp hinter dem Rhein-Neckar-Kreis (10%) an zweiter Stelle der baden-württembergischen Landkreise und hat die Versorgungsquote seit der Vorjahreserhebung von 673 Plätzen auf 1.089 gesteigert. Die Städte und Gemeinden im Or [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Seminar zum Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Rebecca und Mauricio Wild vom 23. bis 28. Juni 2007 in Ettenheim


Ein nichtdirektiver, respektvoller Umgang mit sich selbst, mit Kindern, Jugendlichen und anderen Menschen und die daraus entstehende Lebensqualität sind Inhalt der Seminare mit Mauricio und Rebecca Wild. Dabei gehen sie auf die Fragen der Teilnehmer ein und erzählen anhand dieser konkreten Fragen von ihren Erfahrungen.

Im Intensivkurs sind die Morgenstunden dem Dialog und die Nachmittage der Arbeit mit konkreten Materialien gewidmet, der Einführungskurs besteht hauptsächlich aus Gesprächen zwischen den Teilnehmern.

Anmeldung und Infos unter:
Teena Kolberg, Orschweierer Str.21, 77955 Ettenheim, Tel. 07822/449064,
Mail: teena [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Vorgehensweise zur Bedarfsplanung der Kinderbetreuung im Februar 2007 überarbeitet!


Die Vorgehensweise zur Bedarfsplanung wurde erstmals beim dritten Gemeinde- und Trägerforum Kinderbetreuung und Bildung am 22. September 2005 abgestimmt. Sie ist Teil des beschlossenen Ortenauer Zielkatalogs Kinderbetreuung und Bildung 2007-2010.
Der von den Städten und Gemeinden ermittelte Ausbaustand der Kinderbetreuung wird jährlich über die amtliche Jugendhilfestatistik bzw. durch die Meldung an das Landesjugendamt erfasst. In Zukunft erfolgt eine kreisweite Berichterstattung jährlich durch die Jugendhilfeplanung auf der Grundlage dieser amtlichen Jugendhilfestatistik. Durch eine neue Stichtagsregelung steht in Zukunft eine zuverlässige Datenbasis zur [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Warum brennt eigentlich eine Kerze? Kindertageseinrichtungen widmen sich Natur und Technik.


Um das Interesse von Kindern an Natur und Technik zu fördern, führen verschiedene Kindertageseinrichtungen in Offenburg derzeit das Projekt "KenNT - Kinder entdecken Natur und Technik" durch. Mit Unterstützung des E-Werks Mittelbaden beschäftigen sich die Einrichtungen mit unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Themen.

Wieso kann ein schweres Schiff schwimmen, wenn ein kleiner Stein gleich untergeht? Warum brennt eigentlich eine Kerze? Warum schwimmt Eis oben? Der Beantwortung solcher und anderer Fragen von Kindern im Vorschulalter dient das Projekt. So wurde beispielsweise in der Kindertagesstätte des Stadtteil- und Familienzentrums (SFZ) [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Partnerbörse für den Eurodistrikt, Angebot für Kindergärten und Schulen


Das Erlernen der Sprache des Nachbarn zählt zu den prioritären Handlungsfelder des Eurodistrikts.

Über eine Online-Austauschbörse können Grundschulen und Kindergärten im Eurodistrikt Straßburg-Ortenau miteinander in Kontakt kommen und Partnerschaften aufbauen. Die Online-Austauschbörse steht ab sofort auf der Internetseite des Eurodistrikts Straßburg-Ortenau (siehe Abspann) allen Kindergärten und Grundschulen im Eurodistrikt als ein weiteres Instrument zum Aufbau von Schulpartnerschaften zur Verfügung. Der Eurodistrikt möchte daher die vielen Initiativen der Schulen und Kindergärten fördern, indem er den d [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Schwaibach - Erfahrungsbericht von Eltern


Es ist 06:30 Uhr. Zeit zum Aufstehen. Annika ist meistens schon wach. Anziehen, Windeln wechseln, denn so ganz sauber ist sie noch nicht. Alles eingepackt? Kuscheltier, Trinkflasche und Rucksack mit Pausenbrot? Dann auf zu den Großeltern. Sie bringen Sie kurz vor halb neun in den Kindergarten. Annika freut sich. Dreimal bis viermal pro Woche geht das so.
Schwaibach, der Kindergarten. Hier gibt es einige Krippenplätze für Kinder ab einem Jahr. Wir hatten Glück. Anfangs waren da Zweifel. Und auch Stimmen von Bekannten: „Zu früh“. „Unverantwortlich“. „Hauptsache Job“. Dann waren da noch die anderen Stimmen, Freunde, unser Kind [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Neuer Zielkatalog für Kinderbetreuung und Bildung


beim Vortrag: Notwendigkeit und Perspektiven von Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung beim Gemeinde- und Trägerforum in Offenburg am 24.11.2006
Das Ortenauer Bündnis für Familien will Betreuung und Bildung für mehr Lebenskompetenzfördern . Dies ist das Leitziel des „Ortenauer Zielkatalogs“ zur Kinderbetreuung und Bildung, den das Bündnis bei seinem vierten Gemeinde- und Trägerforum Ende November im Landratsamt Ortenaukreis in Kooperation mit dem Kommunalverband für Jugend und Soziales vorgestellt hat. Über 100 Teilnehmer aus Gemeinden, Kindergärten und Tagesmüttervereinen informierten sich über den aktuellen Stand im Bereich der Kinderbetreuung und Bildung und nutzten die Gelegenheit zum Austausch.

Der Zielkatalog dient als Orientierungsrahmen und Empf [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Ergebnisse der Gemeindebefragung - Umsetzung des Orientierungsplanes


Von September bis Oktober 2006 wurde eine Gemeindeumfrage zur Umsetzung des Orientierungsplanes für Bildung und Erziehung durch die Jugendhilfeplanung durchgeführt. 47 der 51 Gemeinden im Ortenaukreis haben an der Befragung teilgenommen. Mit der Gemeindeumfrage wurden die unterschiedlichen Ausgangssituationen der Gemeinden erfasst und die Interessen bzw. Bedarfslagen berücksichtigt.

Die wichtigsten Ergebnisse in Kürze:

- Zwei Drittel der Gemeinden sind über die Einführung des Orientierungsplanes und der Qualifizierung der Leitungs- und Fachkräfte ausreichend informiert.
- In 19 Gemeinden besteht noch Beratungs- und Unter [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Tagesbetreuung von Kindern in Familien - Ergebnisse von drei Befragungen


Wenn beide Eltern erwerbstätig und die Großeltern weit weg leben, ist die Betreuung von Kindern in einer anderen Familie eine Alternative zu Krippe und Kindergarten.

Besonders bei ungewöhnlichen Arbeitszeiten, wie in der Gastronomie oder bei Schichtarbeit, bieten Tagespflegefamilien flexible Betreuung in familiärer Umgebung.

Neue Gesetze verlangen, dass Tagespflegepersonen auf ihre Eignung überprüft und für ihre Aufgabe qualifiziert werden. Die Gemeinden müssen den Bedarf an Kinderbetreuung erheben und besonders für die unter 3jährigen Kinder das Angebot ausbauen. Die Kinder sollen nicht nur betreut, sondern auc [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Hörspiel begeistert Kinder für Technik


"Luca, Lilly und das Laserding" ist ein Abenteuer rund um Licht und Laser.
Wie einfach Technik auch für Kinder sein kann, zeigt das neue Hörspiel "Luca, Lilly und das Laserding". Der Autor der ZDF-Kinderserie "Löwenzahn" Kai Rönnau erzählt darin eine spannende Geschichte rund um die Themen Licht, Optik und Lasertechnik. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will als Auftraggeber Kinder motivieren, sich näher mit Technologie zu beschäftigen. Das fast 40 Minuten lange Hörspiel steht ab sofort im Internet unter www.faszinationlicht.de/scripts/php/hoerspiel.php zum kostenlosen download bereit. (sie [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Science Days für Kinder als außerschulischer Lernort für die Kleinsten


„Wieso, weshalb, warum?“ - bei rund 30 pfiffigen Workshops, fesselnden Wissenschafts-Shows und faszinierenden Mitmach-Aktionen hatten ca. 5.000 experimentierfreudige Kinder von vier bis acht Jahren die Gelegenheit, den Dingen auf den Grund zu gehen und ihren Forscherdrang zu befriedigen. „Kinder bedürfen einer ganzheitlichen Förderung - Kopf, Hände und Herz müssen gemeinsam angesprochen werden. Bei den Science Days für Kinder werden die Kinder ermutigt zu experimentieren und zu erforschen, daher kann ich die Organisatoren nur zu dieser Veranstaltung beglückwünschen“, so Siegfried Specker, Schulpräsident des Regierungspräsid [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Aktivitäten im Kindergartenbereich in Oberkirch


1. Ausbau von Plätzen für unter dreijährige Kinder

Zum neuen Kindergartenjahr wird die Versorgungsquote von 39 Plätzen auf 55 Plätze erhöht. Es werden Kleinkindgruppen und altersgemischte Gruppen eingerichtet.
Die Versorgungsquote in den Kindergärten wird von 7,0 % auf 10 % erhöht. Insgesamt (mit Tagespflege) wird dann eine Versorgungsquote von über 13 % erreicht. Das Angebot soll auch in den nächsten Jahren durch Umwandlung von Regelplätze kontinuierlich erweitert werden.

2. Sprachstandserhebung in allen Oberkircher Kindergärten

Die Stadt Oberkirch hat zusammen mit der Frühf& [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Früh fit; Auftakt - und Informationsveranstaltung Bildung von Anfang an


"Früh fit" ist eine Initiative zur Verbesserung der Angebote zur Betreuung und frühzeitigen Bildung der Kinder. Zu einer Auftaktveranstaltung kamen rund 500 Teilnehmer in die Schwarzwaldhalle Appenweier.

"Bildung von Anfang an" war das Motto der Auftakt- und Informationsveranstaltung am17.05.2006 in Appenweier. Rektoren, Kooperationsbeauftragte und Kindergartenleiterinnen wurden darüber informiert, was bis 2010 von ihnen bei der Bildung der Jüngsten gefordert werden wird. 120 Grundschulen gebe es im Landkreis und 255 Kindergärten, betonte Landrat Klaus Brodbeck. Gerade beim Übergang von Kindergarten in die Schule besetzten die [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kinder besser fördern: Neue Projekte des Offenburger Bündnisses


In den städtischen Kindertageseinrichtungen laufen im Rahmen des "Offenburger Bündnis für Familien" eine ganze Reihe von Projekten, um das Interesse der Kinder an Neuem und ihre Neugier auf die Welt zu unterstützen. Im Ausschuss für Familie und Jugend wurden Ende März vier Projekte näher vorgestellt und anhand von Filmsequenzen aus Kindertagesstätten am praktischen Beispiel illustriert. So ist zum Beispiel die Sprachförderung in den Offenburger Kindertageseinrichtungen verbindlich geregelt. Es wird Wert auf die frühe Bildung gelegt. Bildung bedeutet "lebenslange und selbsttätige Prozesse zur Weltaneignung von Geburt an&quo [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kindertagespflege - Evaluation und Fortentwicklung beginnt !


Workshop zur Weiterentwicklung der Tagespflege im Ortenaukreis am 06. April 20062006/2007 wird die Entwicklungsplanung, Kinderbetreuung in Familien, im Hinblick auf die Anforderungen des Tagesbetreuungsausbaugesetzes fortgeschrieben. Als Partner des Bündnisses wirken die fünf Tageselternvereine daran mit.
2005 wurden im Ortenaukreis 220 Tagespflegekinder von den Tageselternvereinen vermittelt. Aktuell werden 351 Tageskinder von 229 Tagesmütter betreut.
Klara Engl-Rezbach vom Institut für Planung und Beratung aus Aulendorf begleitet, in Kooperation mit der Jugendhilfeplanung des Landratsamtes, die Evaluierung und Fortentwicklung der Tagesbetreuung in Familien. Zu den gesetzten Zielen gehört:

- Betreuung von unter 3-j& [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Neue Bildungsräume - das Ohr am Kind haben!


Die Facharbeitsgemeinschaft Kindertagesbetreuung und Bildung hat sich Ende Oktober in der Kindertagesstätte Offenburg-Elgersweier zu ihrer 5.Sitzung mit dem Schwerpunkt Bildung - Umsetzung des Orientierungsplanes getroffen. Hierbei wurden die neuen "Bildungsräume" der Einrichtung besichtigt.

Michaela Marsovszky, die Leiterin der Einrichtung führte durch die neuen "Bildungsräume". Die ruhige und gesammelte Atmosphäre in der Vorweihnachtszeit beeindruckte die 16 Personen, die an der Führung teilnahmen. Zur Zeit besuchen 125 Kinder im Altern von 1-10 Jahren die Kindertagesstätte in Elgersweier, die insgesamt von 13 Personen ( [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Französisch lernen im Ortenaukreis


Französisch lernen im Ortenaukreis“ heißt eine neue Broschüre des Landratsamtes, die über die Französisch-Angebote an den Kindergärten und Schulen im Ortenaukreis informiert.

Landrat Klaus Brodbeck stellte diese am Mittwoch, 18. Januar in Kehl offiziell vor. Die Broschüre mit einer Startauflage von 5000 Exemplaren ist ein erster Schritt, die vielfältigen Angebote im Ortenaukreis aufzuzeigen. Der Kreistag hatte bereits 1997 die Einführung des bilingualen Unterrichts an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen im grenznahen Bereich gefordert. Damit soll der Grundstein für die Schaffung einer bilingualen Zone am Oberr [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Neues museumspädagogisches Angebot


Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach legt dieser Tage - rund 3 Monate vor Saisonöffnung - sein neues museumspädagogisches Angebot vor. Die neue Broschüre ist soeben erschienen und verspricht schon im Erscheinungsbild ein abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm. Das reichlich und vierfarbig bebilderte Magazin enthält neben kurzen Einführungen in die verschiedenen Themenfelder alle wichtigen Informationen zu einem Museumsbesuch mit Schulklassen. Vor allem für Lehrer, die ein lohnendes Ausflugsziel oder gezielt einen außerschulischen Unterricht suchen, wird die neue Broschüre ein wertvoller Leitfaden sein.

Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Auf was es in der Betreuung mit Kindern ankommt


Unter dem Motto „Auf was es in der Betreuung mit Kindern ankommt“ veranstaltete das Jugendamt des Landratsamtes Ortenaukreis im Rahmen des Ortenauer Bündnisses für Familien kürzlich eine zentrale Impulsveranstaltung im Landratsamt. Über 160 Leiterinnen der Kindertageseinrichtungen und Tagesmüttervereine sowie Vertreter von Gemeinden nutzten dieses Angebot und informierten sich über aktuelle Entwicklungen bei der Kleinkindbetreuung. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Vortrag der bekannten Kinderpsychologin und Buchautorin Dr. Jirina Prekop.

Jugendamtsleiterin Martina Walter begrüßte die Teilnehmer und machte deutlich, [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Tag der offenen Tür im Kindergarten St. Michael in Appenweier


 
Testen die neue Essecke in der Kindertagesstätte St. Michael (von links, vorne): Rita, Marie, Luisa, Linus und Charlene sowie hinten: Bürgermeister Hansjürgen Stein, Erzieherin Melanie Schreiber, Hauptamtsleiter Fritz Langenecker, Kindergartenbeauftragter Siegfried Graf und Kindergartenleiterin Melanie HuberSeit rund sechs Wochen gibt es die Ganztagsbetreuung im Kindergarten St.Michael. Am Sonntag wurde die Einrichtung eingeweiht, verbunden mit einem Tag der offenen Tür.
Viele Gäste hatten sich im Kindergarten St. Michael eingefunden, um die Einrichtung der Ganztagesbetreuung zu feiern. "In der Konzeption des Kindergartens ist zu lesen, dass wir hier einen Ort schaffen wollen, an dem sich Kinder und Eltern wohl fühlen", so Leiterin Melanie Huber. Es gehöre auch dazu, den Bedarf der Eltern an Betreuungszeiten zu erfahren und das Angebot, orientiert an den Bedürfnissen der Kinder, umzusetzen. Mit einer Ganztagesbetreuung für die Gesamtgemeinde Appenw [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Landrat Brodbeck dankt Kindergärten für Engagement


(v.l.n.r) Landrat Klaus Brodbeck; Dekan Frank Wellhöner; Christel Kummerlöwe - Kindergarten Haus der Sonnenkinder Offenburg; Andrea Friedrichs - Kindergarten Arche Noah Meißenheim; Gertrud Rose -Martinskindergarten Lahr; Ulrike Engler-Klaus - Kindergarten Niedereich Kehl; Nicole Schweikle - Kindergarten Sölling Kehl; Elly Yacout - Kindergarten Kinderinsel Offenburg; Peter Zimmermann - Geschäftsführer Diakonischen Werkes; Eberhard Roth - Geschäftsführer Evangelischer Verwaltungszweckverband OrtenauLandrat Klaus Brodbeck hat am Montag, den 17. Oktober 2005, im Landratsamt in Offenburg sechs evangelische Kindertageseinrichtungen des Ortenaukreises für ihr Engagement und die Zertifizierung im Rahmen des Projektes „Stärkung der Erziehungskraft durch und über den Kindergarten“ gewürdigt.

Zusammen mit Dekan Frank Wellhöner und dem Leiter des Diakonischen Werkes, Peter Zimmermann, - beides Botschafter des Bündnisses für Familien - sowie dem Geschäftsführer des Evangelischen Verwaltungszweckverbandes Ortenau, Eberhard Roth, tauschte Brodbeck Informationen und Erfahrungen über das Projekt und das Ortenauer Bündni [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Ökologiestation Lahr: Deutsch-französische Naturwerkstattwochen für Schulen


BaumhausDie Ökologiestation Lahr liegt auf dem Langenhard ca. 5 km südlich von Lahr, in der Vorbergzone des Schwarzwaldes. Sie ist in eine herrliche Wald- und Wiesenlandschaft eingebettet, mit Blick auf die Rheinebene, die Vogesen und in den Schwarzwald.

Der Freizeithof mit seinen zwei Häusern ist Träger der Ökologiestation. Spielplatz, Grillstelle, Wildkräutergarten, Volleyball- und Fußballplatz bieten vielfältige Aktionsmöglichkeiten. Die Ökologiestation wird vom Naturschutzfond Baden-Württemberg gefördert.

Das Team der Ökologiestation besteht aus Antje Kirsch und Jörg Streib, sowie langjährig [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Kita-Data-Webhouse, ein EDV-Programm zur Bestandserhebung im Rahmen der Kita-Bedarfsplanung


Auf dem 3. Gemeinde- und Trägerforum im Ortenaukreis am 22. September 2005 stellte Bernd Hausmann vom Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart ein mit den kirchlichen Kindergartenträgerverbänden in Baden-Württemberg gemeinsam entwickeltes EDV-Programm vor. Mit Kita-Data-Webhouse (KDW) wird innerhalb der jetzt vom Gesetz geforderten Bedarfsplanung für Kindertagesbetreuung eine Bestandserhebung in Tageseinrichtungen wesentlich erleichtert. Die zu Grunde liegenden Daten werden vom Landesjugendamt im Rahmen der von den Trägern zu leistenden Meldungen erfasst. Diese Daten können dem Landkreis Ortenaukreis als &oum [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

3.Gemeinde - und Trägerforum Kindertagesbetreuung und Bildung


Vorgehensweise zur Bedarfsplanung mit Gemeinden Ende September abgestimmt

In Kooperation mit dem Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg (KVJS) hat das Jugendamt mit den Gemeinden und Trägern die Vorgehensweise zur Bedarfsplanung im Bereich der Kindertagesbetreuung abgestimmt.
Die Gemeinden und Träger haben die Aufgabe, so Dezernent Georg Benz, in seiner Einführung, die Angebote bedarfsgerecht auszurichten und qualitätsorientiert weiter zu entwickeln. Lt. einer ersten Empfehlung der Facharbeitsgemeinschaft Kindertagesbetereuung sind in Zukunft verstärkt folgende Punkte zu berücksichtigen:

- Die Bed [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Leiterinnen der Tageseinrichtungen für Kinder stellen erheblichen Verbesserungsbedarf fest


Im Rahmen der Arbeitstagungen der Leiterinnen der Tageseinrichtungen für Kinder in kommunaler und nicht kirchlicher freier Trägerschaft wurden am 29. Juni in Renchen bzw. am 13. Juli in Gengenbach die Rahmenbedingungen insgesamt nur als ausreichend bewertet und einen erheblichen Verbesserungsbedarf festgestellt.

Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg hat zu diesen Jahrestagungen im Ortenaukreis eingeladen. Christel Bollinger vom Referat Tagesbetreuung des Landesjugendamt informierte über aktuelle Entwicklungen und moderierte die Arbeitstagungen. Der Koordinator des Ortenauer Bündnisses für Familien, Hans-Jürgen Lut [...]
Artikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Fachplanung Kindertagesbetreuung und Bildung initiiert


In einer Gemeinde- und Trägerkonferenz von Kindertageseinrichtungen wurde am 02. Dezember 2004 die Zielperspektiven des Ortenauer Bündnisses vorgestellt. Demnach heißt eine familiengerechte Kinderbetreuung
— Betreuungsangebote unter Einbeziehung der Bedürfnisse von Kindern und Interessen von Eltern weiter zu entwickeln
— den Bildungsauftrag von Kindertageseinrichtungen zu stärken
— Kindertagesbetreuung in Familien weiter auszubauen und mit Betreuungseinrichtungen zu kooperieren.

Eine kreisweit abgestimmte Kindergartenplanung ist in Zukunft notwendig. Das Kindergartengesetz in Baden-Württemberg hat das Ziel e [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Das Vaissseau - ein neuer Ort für Bildung in der Region


Mädchen beobachtet die Wege der Ameisen.Das Vaisseau (auf Deutsch: Schiff oder vaisseau spatial: Raumschiff) ist ein Wissenschafts- und Technikzentrum, – vor allem für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene – das der Generalrat des Departement Bas-Rhin in Straßburg (1 bis, rue Phillippe Dollinger, direkt an der „Route du Rhin“) für kleine und große Besucher gebaut hat.

An über 100 Ausstellungsstücken kann in den interaktiven Ausstellungen Wissenschaft und Technik mit viel Spaß entdeckt werden. Pro Jahr werden zusätzlich zwei Wechselausstellungen gezeigt: Anlässlich des internationalen Jahres der Physik 2005, beschäftigen sich [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken

Workshop zur Qualität von Trägern für Kindertageseinrichtungen


Wie kann die Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität in den Kindertageseinrichtungen im Ortenaukreis nachhaltig gesichert und verbessert werden? Mit diesem Thema beschäftigte sich kürzlich ein Workshop, zu dem das Jugendamt beim Landratsamt Ortenaukreis in Zusammenarbeit mit dem Staatsinstitut für Frühpädagogik aus München Träger von Kindertageseinrichtungen eingeladen hatte. Die Veranstaltung fand im Rahmen des „Ortenauer Bündnis für Familien“ statt.

"Die Aufgaben von Trägern in der Kindertagesbetreuung sind sehr vielfältig und haben sich in den letzten Jahren gewandelt. Gerade deshalb ist es w [...]
Bilder zu diesem ArtikelArtikel zeigen / drucken Artikel zeigen / drucken